Kurzbiographie

Lothar Bruckmeier

 

1927 in München geboren,

lebt und arbeitet seit 1961 in

A - 3032 Eichgraben,

Nieder-Österreich

Kirchenstraße 15

Tel .und Fax  0043/(0)2773/46 301

Leitet 40 Jahre den VKK zusammen mit seiner

Frau Elfriede, den Verein für Kunst und Kultur

in Eichgraben, gestorben am 3.2.2016

Auszeichnungen:

1972 Förderungspreis der Gesellschaft der Kunstfreunde, Wien

1978 Sonderpreis  Metropole Museum Tokyo

1978 Ankaufspreis Bibliothèque Nationale Paris 

1987 2. Preis Graphikwettbewerb St. Pölten

1989 Würdigungspreis des Landes Niederösterreich

1991 Ankaufspreis Graphikwettbewerb Innsbruck

2001 Ausstellungspreis Aquarellbiennale Kleinsassen (D)

2006 Österreichisches Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst

2008 Ehrenring der Marktgemeinde Eichgraben

 

Beiträge ORF:

Studio NÖ 1987 und "Künstlerlexikon "1991

 

Publikationen:

Ausstellungskatalog Lothar Bruckmeier, NÖ Landesmuseum (Kat. Nr. 203)

und NÖ Dokumentationszentrum für moderne Kunst, St. Pölten, 1987

Ausstellungskatalog Lothar Bruckmeier 1993 mit Beiträgen von Peter Zawrel und Gerhard Meier

Angelica Bäumer in MORGEN 92/93 und MORGEN 114/97

Ausstellungskatalog Artroom Würth 2003

Seit 40 Jahren Ausstellungstätigkeit im In- und Ausland

In den achtziger Jahren hat Lothar Bruckmeier Aufsehen erregt mit überdimensionalen Aquarellen. Über das Arbeiten mit Wasserfarben auf grundiertem Papier, mit Acryl- und Ölfarben, mit Sand, Leim und Dispersion gelangte der Maler zu neuen Experimentierfeldern. „Parallel zur Natur“ heißt ein Zyklus kleinformatiger Mischtechniken und dies könnte auch das Motto seiner gesamten Arbeit sein.

Unerschöpflich sind die Variationsmöglichkeiten, zu welchen uns die Natur anregt, ohne daß wir gezwungen wären, auch nur einen Gegenstand naturalistisch abzubilden; tausendfach die Farbnuancen, die man durch Mischen erreicht, und noch nicht ausgelotet die Wege, mit unterschiedlichen Papieren, Leinwänden, Leim, Sägemehl und anderen Materialien Strukturen zu erzeugen. Die Malerei hat ihr letztes Wort noch lange nicht gesprochen!“

 

VKK VEREIN FÜR KUNST UND KULTUR EICHGRABEN

A-3032 Eichgraben, Kirchenstrasse 15, Beim Bahnhof